JMV 2009

Protokoll der 14. Jahresmitgliederversammlung der SMHV

Die 14. Jahresmitgliederversammlung fand am 15.09.2009 im alten Tramdepot in Bern statt.

 

Traktanden:

  1. Protokoll der Jahresmitgliederversammlung 2008

    Protokoll der Jahresmitgliederversammlung 7.6.2008 in Chur wurde diskussionslos genehmigt.

  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Jahresbericht des Präsidenten:

    Wurde verschickt und diskussionslos genehmigt.

  4. Jahresbericht der Kassierin:

    Bilanz/Erfolgsrechnung 2008
    Die Daten wurden publiziert und verteilt. Fragen zur Position Raummiete des Archivs bei Frau Censier wurden

  5. Bericht Rechnungsrevisoren

    Die Rechnungsrevisoren schlugen vor, die Rechnung abzunehmen und das Budget zu genehmigen. Die Rechnung wurde abgenommen.

  6. Budget 2010

    Das Budget 2010 lag im bisherigen Rahmen. Mit der Verzögerung des Druckes des Bulletins hatten wir finanziell etwas mehr Luft erhalten. Das Budget wurde  genehmigt.

  7. Internet

    Hier war  Nachholbedarf. Im Moment hatten die Mitglieder wenig Veranlassung, auf der Homepage zu verweilen. Verbesserungsvorschläge waren geplant.

  8. Wahlen

    Vorstand und Rechnungsrevisoren, Beisitzer im Vorstand. Kathrin Censier hatte kurzfristig vor der Versammlung beschlossen, das Amt der Kassierin aufzugeben. Der Vorstand konnte nicht innerhalb der kurzen Zeit einen Nachfolger finden. Alois Riner stellte sich  zur Verfügung, nach seiner Pensionierung das Amt des Kassiers zu übernehmen (frühestens ab Februar 2010). Matthias Rubeli hatte sich bei Treuhändern erkundigt: Wenn ein Treuhandbüro die Arbeit übernehmen würde, resultierten Kosten im Bereich von 3’000 – 4’000 CHF pro Jahr, wenn wir die Belege sammelten, etwa 1’500 – 1’800 CHF. Grundsätzlich möchte man am Miliz-System festhalten. Die Arbeit von Kathrin Censier wurde verdankt. Sie würde als Beisitzerin im Vorstand verbleiben. Der Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig wiedergewählt. Als neuer Rechnungsrevisor wird Elmar Deflorin, Mitglied des Vereins, gewählt.

  9. Mitgliederbeitrag:

    Dieserblieb  unverändert, CHF 80.- für Ehepaare, CHF 50.- für Einzelpersonen, CHF 300.- für juristische Personen und Anästhesieabteilungen oder Firmen.

  10. Varia:

    Wir diskutierten noch Zeit und Ort für die nächste Versammlung. Von den Wallisern wurde erwähnt, dass es günstig wäre, wieder Bern zu wählen, weil es für sie besser erreichbar ist. Die Bündner würden eher wieder etwas in der Ostschweiz vorziehen. Wir liessen den Ort für die nächste Versammlung offen, es wurde vom Vorstand bei einer folgenden Sitzung besprochen.